Gefüllte Gemüsezwiebel III.

Zutaten für 4 Portionen:
4 Zwiebeln (Gemüsezwiebeln)
250 g Hackfleisch
100 g Reis, vorgegarter
1 kl. Dose Mais
1 Brötchen, altbackenes
1 Ei
Salz und Pfeffer
Maggi oder Worcestersauce
100 g Käse (geriebenen Gouda oder Emmentaler)
Paprikapulver

Die Gemüsezwiebeln schälen, einen Deckel abschneiden und mit einem scharfen, stabilen kleinen Löffel aushöhlen. Die Zwiebeln in Salzwasser ca. 20 Min. leise in vor sich hinköcheln lassen.
In der Zwischenzeit: Das Brötchen in Brühe einweichen und wieder ausdrücken. Ca. 2 Löffel der Zwiebelmasse klein schneiden.
Das Hackfleisch mit dem Reis, Mais, Ei, dem Brötchen, den gehackten Zwiebeln und den Gewürzen mischen und pikant abschmecken.
Die Zwiebeln mit der Hackmasse füllen und mit dem Käse bestreuen.
Die Zwiebeln in eine Auflaufform setzen und etwas Brühe hinzugießen. Ca. 30 Min. im Backofen bei ca. 200 Grad C garen.
Tipp 1: Mit der restlichen Füllung Paprikaschoten füllen und ebenfalls im Backofen garen.
Tipp 2: Die Füllung anbraten und mit 125 g Reis mischen. Mit 3 - 4 EL Salsa mischen und zu den Zwiebeln reichen.
Tipp 3: Eventuell noch etwas Paniermehl unter die Füllung kneten und als kleine Frikadellen braten.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: normal

2.12.14 07:51

Letzte Einträge: Saftige Apfel-Haselnuss-Muffeins , Schinken Käse Muffins, Schoko Kirsch Muffins, Schoko Sauerkirschen Muffeins , Fenchelgratin, Hackfleisch-Gemuese-Pfanne Mit Nudeln II

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung