Bretonische Doraden

8 Doraden; a 100 g,
-- kuechenfertig
Salz
Pfeffer; f.a.d.M.
1 Bd. Petersilie
2 tb Feines Olivenoel
3 tb Schalotten, gehackt
3 tb Semmelbroesel
2 Knoblauchzehen
4 Sardellefilets
1/2 tb Kapern
2 tb Tomatenmark
2 tb Gehackte Kraeuter;
-- Petersilie, Thymian,
-- Basilikum, Salbei,
-- etwas Rosmarin
30 g Butter


Die kalt abgespuelten, trockengetupften Doraden innen und aussen leicht
salzen, pfeffern und in jeden Fisch einen Petersilienstengel legen.

Backofen einschalten und auf 220 GradC vorheizen lassen.

Das Olivenoel in einer flachen Auflaufform erhitzen. Die gehackten Scha-
lotten darin hell anlaufen lassen. Die Haelfte herausnehmen, mit den Sem-
melbroeseln mischen und beiseite stellen. Die zerdrueckten Knoblauchzehen,
gehackte Sardellenfilets und Kapern, Tomatenmark und Kraeuter in die Form
geben. Etwas salzen, unter Ruehren etwa zwei Minuten erhitzen. Die Doraden
in die Form legen. Mit der Semmelbroesel-Schalotten-Mischung bestreuen.
Die Butter in Floeckchen daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen bei 220
GradC in 12 bis 15 Minuten garen.

* Quelle: Regional posted by K.-H. Boller
modified by Bollerix
** Gepostet von K.-H. Boller
Date: 19 May 1995

Erfasser: K.-H.

Datum: 21.06.1995

1.12.14 17:51

Letzte Einträge: Saftige Apfel-Haselnuss-Muffeins , Schinken Käse Muffins, Schoko Kirsch Muffins, Schoko Sauerkirschen Muffeins , Fenchelgratin, Hackfleisch-Gemuese-Pfanne Mit Nudeln II

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung