Hackfleisch-Gemuese-Pfanne Mit Nudeln II

400.00 g Bandnudeln, gruen 1.00 Rote Paprikaschote 1.00 Gruene Paprikaschote 1.00 Gelbe Paprikaschote 1.00 Zucchini 2.00 Zwiebeln 2.00 tb Margarine 500.00 g Hackfleisch, gemischt -Paprikapulver, edelsuess -Salz Cayennepfeffer 200.00 g Schlagsahne 2.00 tb Creme fraiche 1.00 c Bommerlunder -Zucker Die Nudeln in sprudelnd kochendem Salzwasser ca. 10 min garen. Inzwischen Paprikaschoten putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schaelen und fein wuerfeln. Fett in der Pfanne erhitzen und das Gemuese darin anduensten. Hackfleisch zufuegen und kruemelig anbraten. Mit Salz, Cayennepfeffer und Paprikapulver wuerzen. Sahne, Creme fraiche und Bommerlunder zufuegen und unter Ruehren etwas! kochen lassen. Alles mit Zucker und Gewuerzen abschmecken. Zu den Nudeln servieren. Dazu dann ein frisches Pils, das dann jeder will! Gepostet von Joachim M. Meng @ 2:245/6606.6 am 23.04.94 Autor : Silvia

5.12.14 11:38, kommentieren

Fenchelgratin

6 Fenchel (1 - 1 1/2 kg)
1 cn Maiskörner
2 Tomaten

Guß


3 Eier
1 B. Sahne
50 g schwarze Oliven
Salz
Pfeffer
100 g Feta-Käse

Fenchel halbieren, mit 1 Tasse Salzwasser 12 - 15 Minuten (im
Schnellkochtopf 5 Minuten) garen. Mais in einem Sieb abtropfen
lassen. Oliven ohne Stein kleinschneiden. Eier und Sahne mit
dem Handrührgerät verquirlen, Oliven untermischen, mit Salz und
Pfeffer würzen. Fenchel in eine gefettete Auflauf- oder Gratinform
legen. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, abziehen, entkernen
und kleinschneiden, zusammen mit dem Mais über den Fenchel verteilen.
Die Eier-Sahne darüber gießen. Feta in Würfel geschnitten obenauf
legen. Im Backofen gratinieren.
Schaltung:
200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u.
170 - 190°, Umluftbackofen
35 - 40 Min,
Dazu schmecken Pellkartoffeln.
Tip: Statt Feta Mozzarella verwenden.
72 g Eiweiß, 86 g Fett, 164 g Kohlenhydrate, 7785kJ, 1859 kcal.


Notizen (*) :

: Quelle: Winke & Rezepte 09 / 96

: der Hamburgischen Electricitätswerke AG

Zusatz :

: Zubereitungszeit

: 70 Minuten

5.12.14 11:37, kommentieren

Schoko Sauerkirschen Muffeins

Für 12 Stück
80 g Schneekoppe-Mocca-Creme
Schokolade
75 g Butter oder Diätmargarine
50 g Schneekoppe Fruchtzucker
1 TL Schneekoppe flüssige Süßkraft
4 Eier
3 EL Milch
30 g feines Weizenvollkornmehl
2 TL Backpulver
200 g frische Sauerkirschen (oder tiefgekühlte Kirschen)
1 Prise Schneekoppe Meersalz mit Jod und Fluor
12 Papierbackförmchen (5 Zentimeter Durchmesser)
2 TL Schneekoppe Fruchtzucker und 1/2 TL Zimtpulver zum Bestreuen

Zubereitungszeit 55 Minuten

1. Die Schokolade auf der Haushaltsreibe grob raspeln. Weiches Fett mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen.

2. Den Fruchtzucker und flüssige Süßkraft unterrühren. Die Eier trennen. Ein Eigelb nach dem anderen dazugeben und unterrühren.

3. Milch, Nüsse, Mehl, Backpulver und Schokolade dazugeben und ebenfalls unterrühren.

4. Frische Sauerkirschen waschen und entsteinen. Tiefgekühlte Kirschen auftauen und gut abtropfen lassen. Den Backofen auf 175 C (Umluft 150 C, Gas Stufe 2) vorheizen.

5. Die Eiweiß und das Meersalz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Den Eischnee unter den Teig heben.

6. Die Papierbackförmchen in eine Muffeinform setzen. Den Teig in die Förmchen füllen. Die Kirschen darauf verteilen.

7. Die Muffins im Backofen 20 bis 25 Minuten backen. Die Muffins auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und leicht mit Fruchtzucker und Zimt bestäuben.

Pro Stück 1133/271 kJ/kcal
6 g Eiweiß
20 g Fett
14 g Kohlenhydrate
2 g Ballaststoffe
1,5 BE

Das Angebot an Muffeinbackformen ist groß. In gut sortierten Haushaltswarengeschäften oder in den Haushaltswarenabteilungen der Kaufhäuser können Sie zwischen verschiedenen Größen wählen.

Klein aber fein. Süße Schokolade und säuerliche Früchte gehen in den Schoko- Sauerkirsch- Muffins eine
unübertroffene Verbindung ein.

4.12.14 08:13, kommentieren

Schoko Kirsch Muffins

Zutaten (für 14 Portionen)
300 g Mehl
1 1/2 EL Backpulver
180 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
2 EL Nesquik Schokosirup
2 Eiweiße
ca. 50 ml Buttermilch
1 Glas Kirschen (z.B. Natreen)

Zubereitung
Den Backofen auf 190 C vorheizen. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillinzucker und Kakao gut miteinander vermischen. Eiweiße hinzugeben. Kirschen abtropfen lassen und untermischen. So viel Buttermilch hinzugeben, bis ein fester, glatter Teig entsteht.
Anschließend Muffinförmchen zu einem Viertel mit der Teigmasse füllen und die Muffins im vorgeheizten Backofen 15 bis 20 Min. goldbraun backen.
Auskühlen lassen und genießen!

Nährwerte pro Portion
140 kcal, 1g Fett, 6,43 Fett %

4.12.14 08:12, kommentieren

Schinken Käse Muffins

Zutaten (für 12 Portionen)
200 g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
1 Ei
200 ml Milch 1,5 %
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
150 g Du Darfst Käseraspel (2/3 in den Teig, 1/3 zum Bestreuen)
100 g Lachsschinken-Würfel

Zubereitung
Mehl und Backpulver Zutaten in einer, Milch und Ei in einer anderen Schüssel mischen. Zusammengeben und von Hand nur so lange rühren, bis vermischt. 2/3 der Käseraspel und die Schinkenwürfel unterheben.
In ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen und mit dem restl. Käse bestreuen. Ca. 20 - 25 min bei 180C backen.

Nährwerte pro Portion
122 kcal, 3,9g Fett, 28,77 Fett %

4.12.14 08:11, kommentieren

Saftige Apfel-Haselnuss-Muffeins

Zutaten für 6 Stück
75 g Butter / Margarine
1 Prise Salz
Mark von 1/2 Vanilleschote
50 g + 5 g Diabetikersüße
2 Eier (Größe M)
100 g Mehl
70 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Backpulver
2 EL Milch
1 geputzter Apfel (200 g)
12 Papierförmchen

1. Fett, Salz, das Vanillemark und 50 g Diabetikersüße zu einer
cremigen Masse verrühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Haselnüsse
und Backpulver vermischen. Abwechselnd mit der Milch unter die Eicreme
rühren. Apfel würfeln und unter den Teig heben.

2. 6 Mulden eines Muffein-Backbleches mit jeweils 2 Papierförmchen
auslegen und den Teig darin verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 C
Umluft: 175 C) ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf
einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vorsichtig aus den Mulden heben
und die Muff ins vor dem Servieren mit restlicher Diabetikersüße
bestäuben.

Zeitaufwand: ca. 40 Minuten
Nährwerte: pro Stück ca. 1260 kJ /300 kcal. E 6 g, F 20 g, KH 26 g, 2
BE

Diese Zutaten können Sie austausche:
Den Teig mit 75 g Zucker zubereiten und statt
Vanillemark evtl. 1 Päckchen Vanillin-Zucker nehmen.
Die fertigen Muffeins mit Puderzucker bestäuben.

4.12.14 08:10, kommentieren

Pute Mex Muffins

Zutaten (für 12 Portionen)
650 g Putenbrust
150 g Chilisauce (Fertigprodukt)
1 TL Chilipulver
1 feingehackt. Zwiebel
1 feingehackt. Peperoni
2 Eier
1/2 TL Salz
1 Msp. Pfeffer aus der Mühle
1 Dose Kidney Bohnen
25 g geriebener Käse 30% F.i.T. (z.B. Gouda)

Zubereitung
Putenbrust zu Putenhack verarbeiten. Das Hack, 100 g Chilisauce, Chili-Pulver, Zwiebel, Peperoni, Eier, Salz und Pfeffer verkneten. Fleischteig ¾ hoch in die Muffinmulden füllen, in der Mitte jeweils 1 1/2 cm tief eindrücken. Im vorgeh. Ofen bei 200 Grad 10 Min. backen. Die Bohnen mit der restl. Chilisauce mischen. Muffins aus dem Ofen nehmen. Bohnen in die Vertiefungen füllen und mit Käse bestreuen. Weitere 10 Min. backen, aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Mit 2 Gabeln aus den Mulden heben.

Nährwerte pro Portion
108 kcal, 2g Fett, 16,67 Fett %

4.12.14 08:09, kommentieren

Pflaumen Nuss Muffins

Zutaten
50 g Walnusskerne
170 g entsteinte Pflaumen
60 g Butter
24 g Diabetikersüße
1 Ei
4 - 6 EL Milch
120 g Mehl
1 TL Backpulver
25 g Aprikosenkonfitüre


Nüsse hacken, Pflaumen würfeln.
Weiches Fett und Süße cremig rühren. Ei und Milch unterheben.
Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
Pflaumen und 2/3 Nüsse unter den Teig geben.

Teig in die Form geben.
Backzeit ca. 35 - 40 Min. bei 200 C Umluft 175 C Gas Stufe 3

Konfitüre erwärmen und die abgekühlten Muffins bestreichen und mit den restlichen Nüssen verzieren.

Pro Stück 190 kcal, E 4 g, F 11 g, KH 18 g

4.12.14 08:08, kommentieren

Kartoffel-Fisch-Auflauf

Fuer 1 Kleinkind


150 g Kartoffeln
2 Stengel Petersilie
80 g Schollenfilet
1 tb Zitronensaft
1 Prise Salz
1 tb suesse Sahne
1 Tomate
1 ts Butter


Seefisch ist wegen seines hohen Gehalts an Fluor, Jod und mehrfach
ungesaettigten Fettsaeuren sehr wichtig fuer Kleinkinder. Nehmen Sie
zarte, geschmacksneutrale Magrfische (Scholle, Seezunge, Heilbutt)
und wuerzen Sie mit Tomaten und Kraeutern.

Die Kartoffeln waschen und in der Schale in wenig Wasser garen.
Inzwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Kartoffeln pellen
und durch die Kartoffelpresse druecken. Petersilie waschen, von den
Stengeln befreien, mit dem Zitronensaft betraeufeln und salzen. Die
Petersilienblaettchen, das Fischfilet und den Zitronensaft mit dem
Puerierstab fein puerieren. Mit einer Prise Salz und der suessen Sahne
mischen, unter den Kartoffelschnee ziehen. So viel Wasser zufuegen,
dass die Masse cremig ist. Eine kleine, flache (Durchmesser 16 cm)
Auflaufform ausfetten, die Kartoffelmasse hineinstreichen. Die
Tomate heiss ueberbruehen, Schale abziehen und die Tomate in
Scheiben schneiden. Den Auflauf damit belegen, Butterfloeckchen
aufsetzen. In die unterste Schiene des auf 180 Grad (Gas Stufe 2)
vorgeheizten Backofens schieben und 20 Minuten ueberbacken.

(Ca. 250 kcal bzw. 1074 kJ).

Tip: Wenn Ihr Kind Fisch voellig ablehnt, nehmen Sie 60 g
Huehnerbrustfilet.

* Fuer Babys und Kleinkinder: Gesundes Mittagessen
(aus der Elternzeitschrift 12/88,
gepostet von Eva-D. Bilgic).
** Gepostet von: Eva-Dorothea Bilgic

Erfasser: Eva-Dorothea

Datum: 26.02.1996

2.12.14 18:00, kommentieren

Kartoffel-Kohl-Suppe

Für 4 Portionen


1 Zwiebel
500 g Spitzkohl
500 g Kartoffeln
2 ungebrühte Bratwürstchen
2 tb Öl
1 l Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
1 ts Kümmel
Salz
Pfeffer
1 bn Petersilie

Zwiebel abziehen, würfeln. Spitzkohl putzen, in Streifen schneiden,
waschen. Kartoffel schälen, waschen in Scheiben schneiden. Aus Bratwürsten
kleine Klößchen drehen. Gemüse in Öl andünsten. Fleischbrühe angießen und
aufkochen. Lorbeerblatt und Kümmel zufügen. 20 Minuten garen. Mit Salz und
Pfeffer würzen. Nach 10 Minuten die Klöße zufügen. Mit gehackter Petersilie
anrichten.


Notizen (*) :

: Quelle: Journal für die Frau 12/94

Zusatz :

: Zubereitungszeit

: ca. 60 Minuten

2.12.14 17:59, kommentieren

Werbung